Bosch PSA 18 LI

Interessant bei dieser Säge zu wissen ist, dass auch ältere Akkus von alten Bosch-Geräten problemlos an dieser Säge verwendet werden können. Beispielsweise von Bosch Bohrern. Zusätzlich kann man dieser Säge eine sehr lange Akkulaufzeit bescheinigen. Im Schnitt hält ein vollgeladener Akku in der Praxis bei Volllast ca. 90 Minuten lang.

Angebot
Bosch 18V Akku Säbelsäge PSA 18 LI ohne Akku, Sägeblatt, Karton (18 Volt System, 2,5 Ah)
  • Akku-Tigersäge PSA 18 LI ohne Akku - angenehme und kabellose Arbeit
  • Für schnelle und grobe Schnitte z.B. in Holz, Metall, Kunststoff, Gips etc.
  • Werkzeugloser Wechsel des Sägeblatts in Sekundenschnelle
  • Ein Akku - unendliche Möglichkeiten durch das 18V Akku-System
  • Syneon Chip - Intelligent gesteuerte Energie für optimale Kraft und maximale Ausdauer bei jedem Projekt

Ist der Akku entladen, kann dieser aufgrund der Wärmeentwicklung allerdings nicht sofort wieder aufgeladen werden. Ein Ladezyklus dauert ca. 20 Minuten. Die Akkuleistung beträgt 18V. Die Hubzahl kann von 0-2500 Umdrehungen pro Minute eingestellt werden. Die Bosch PSA 18 LI wird leider immer ohne Koffer ausgeliefert.

Viele Nutzer der Säge sprechen von einer hohen Vibrationsproblematik beim Nutzen der Säge. Deshalb ist es beim Sägen mit der Bosch PSA 18 LI ratsam, immer das zu sägende Werkstück am Sägeschutz direkt anzulegen. Neben dieser Möglichkeit kann auch ein kürzeres Sägeblatt die Vibrationen mindern. Generell muss diese Säge aber beim Sägen “ordentlich” angepackt werden.

Nicht ausschließlich positiv

Allerdings gibt es einige negative Rezensionen bei Amazon: Bei einigen Kunden ist das Gerät kaputt gegangen. Wurde dann aber anstandslos entweder von Bosch oder Amazon ausgetauscht. Man könnte bei dieser Säge stark vermuten, dass Bosch hier bei der Produktion spart. Made in China ist heutzutage Realität und die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass diese Säge auch dort gefertigt wird. In diesem Video, kann man die Vibration beim Sägen einer Palette ganz deutlich sehen:

Im Lieferumfang der Säge enthalten ist eine Ladestation, ein Akku und jeweils ein Sägeblatt für Holz und für Metall. Auf Knopfdruck kann eine sogenannte “Turbofunktion” eingeschaltet werden. Die Schnitttiefe in Holz beträgt 100mm. Das Gewicht der Säge ist mit 2,3kg durchschnittlich. Alle Säbelsägeblätter mit “S-Schaft” können bei der Säge von Bosch verwendet werden. In Summe kann diese Säge für Hobbyanwender grundsätzlich empfohlen werden. Allerdings gibt es auch hier preisgünstigere Alternativen, beispielsweise die DJR186 von Makita. (Kabelgebundene JR3050T). Wer nur Holz sägen will, kann die Säge von Bosch kaufen. Aber empfehlen würden wir eher die Sägen von Makita in diesem Preisgefälle. Dort bekommt man einfach mehr für sein Geld.

Zurück zur Startseite