Akku-Sägen

Ein kleiner Sägelsäben-Vergleich soll aufzeigen, ob ein akkubetriebener elektrischer Fuchsschwanz im Vergleich zu einem kabelgebundenen besser oder schlechter abschneidet. Hierfür treten an die Makita DJR186 – mit etwas höherem Hub – gegen die Bosch GSA 1100 (blaue Ware). Der (Fremdhersteller)-Akku der DJR186 war vorher vollständig geladen. Der Baumstamm der durchgesägt wird ist an beiden Seiten gleich dick und die beiden Sägeblätter (30mm) sind auch neu.

Im direkten Vergleich am Baumstamm schneidet der elektrische Fuchsschwanz von Makita deutlich besser ab und schneidet beinahe doppelt so schnell durch den Baum. Dies liegt wohl augenscheinlich aufgrund des höheren Hubs bei dem Gerät von Makita. Hier wird also deutlich, dass es weniger daran liegt, ob eine Säbelsäge per Akku oder per Kabel betrieben wird, sondern auf die Hubzahl und auf die Umdrehungen pro Minute des Gerätes.

Hier geht es zurück zur Startseite