Stein

Ablauf des Schneidens von Gasbeton

  1. Schnittkante markieren mit Winkel
  2. Säge ansetzen und dabei den Ytong sichern gegen verrutschen (falls nötig mit Schraubzwingen)
  3. Ohne viel Druck mit der kompletten Sägeblatt-Länge ansetzen
  4. Am Ende des Sägens langsame Sägebewegung machen, damit nichts abbricht
  5. Mit einer Schmier- oder Kühlflüssigkeit arbeiten um Staub und Überhitzung zu verhindern

Besonderheiten Gasbeton

Ytong ist in Summe einfacher zu schneiden als normaler Beton. Wer Porenbeton sägen möchte, der sollte sich vorab informieren. Denn so ganz trivial ist die Angelegenheit dann doch nicht. Wir zeigen, mit welchen Arbeitsschritten und vor allem mit welchem Werkzeug (Profis werden ahnen welches Werkzeug zum Einsatz kommt) man die besten Erfolge erzielt.

Ytong schneiden mit dem Fuchsschwanz

Allgemein ist es so, dass Porenbeton oder Ytong mit eine Elektrofuchsschwanz am besten zu sägen geht. Deshalb sollte man sich vorher anschauen, welche Säge man kaufen will. Gerade das Sägen von Stein erfordert eine hohe Leistung der zu benutzenden Säge. Deshalb empfiehlt es sich, vorab die Testberichte zu lesen und sich darüber zu informieren, welche Säge Stein am besten schneidet.

In Summe sollte darauf geachtet werden, kein Einsteigermodell zu kaufen, da diese die gewollte Leistung nicht mitbringen. Grob einschätzen kann man, wenn man die Leistungsanforderungen einer Säbelsäge von der Feuerwehr anbringt. Hier wird von einer Mindest-Leistung von 1000W und einer Umdrehung pro Minute (max.) von 2700 Umdrehungen gesprochen. Darunter geht nicht viel. Eine Billig-Säge von der Lidl-Eigenmarke Parkside kann solche Werte nicht vorweisen.

Wie schneidet man Gasbeton richtig

Ratsam ist es vor dem Sägen einen sogenannten Schnittwinkel anzuzeichnen. Dieser hilft dabei, gerade zu schneiden. Notwendig hierfür ist ein Anschlagwinkel. Dieser ermöglicht es beim schneiden mit einem rechten Winkel den Schnitt vorzugeben. Mit einem Stift wird dann der Schnittwinkel in das Werkstück eingezeichnet. Alternativ besteht die Möglichkeit, den Schnittwinkel per Anreißnagel oder einem herkömmlichen Nagel in den Stein zu kratzen.

Um mit einem elektrischen Fuchsschwanz Stein zu schneiden benötigt man zum einen die richtige Säbelsäge als Gerät und zum anderen auch die richtigen Blätter verwenden, dann kann man damit auch durch leichtes Mauerwerk schneiden. Mit den schwarzen “Special for Brick” Säbelsägeblättern von Bosch ist es beispielsweise möglich.

Allerdings sollte man unbedingt beachten, dass der Sägevorgang bei einer solchen Materialbeschaffenheit nicht wirklich sauber durchgeführt werden kann. Im Klartext heißt das, dass die Säge nicht sauber und winklig geführt werden kann. Ein Lösungsansatz kann die Verwendung einer Flex sein, mit der man eine “Führung” schneidet, sodass man dann mit dem elektrischen Fuchsschwanz nachgeht.

Beim Sägen sollte außerdem darauf geachtet werden, dass die Leistung der Säge über 1000W liegt und dass die Hublänge möglichst groß ist. Außerdem kann mit Sägebewegungen dass Gesteinsmehl aktiv mit abgeführt werden, um einen möglichst sauberen Sägevorgang hinzubekommen.