Worx 800W

Eine typische Einsteigersäge ist die Worx 800W. Mit 90€ ist diese Säge auch im Mittelfeld der Angebote angesiedelt. Die Säge von Worx wiegt 4,6kg. Die Worx 800W ist kabelgebunden und damit nicht mobil einsetzbar. Im Lieferumfang inbegriffen sind neben der Säge auch noch drei zusätzliche Sägeblätter. Als sehr positiv zu nennen ist die einstellbare Fußplatte. Somit ist präziseres Sägen möglich und sichereres Arbeiten auch. Die beigelegten Sägeblätter können Holz, Plastik und Metall sägen.

Worx 800 W Säbelsäge, 1 Stück, WX80RS.1
  • 28mm Hublänge für eine erstklassige Schnittführung
  • Sägeblatt-Schnellwechselsystem sorgt für mühelosen und sicheren Sägeblattwechsel
  • Schwenkbare, tiefenverstellbare Fußplatte für mehr Stabilität und Kontrolle
  • Schnitttiefe Holz / Stahl / PVC: 280mm / 13mm / 150mm

Positive Werte bei der Schnitt-Tiefe

Elektrischer Fuchsschwanz Worx

Worx 800W – die Mittelklasse der Elektrofuchsschwänze

Die Schnitttiefe in Holz beträgt 230mm, in Stahl 13mm und in Plastik 150mm, was sehr gutes Mittelfeld ist. Auch die Hublänge von 28mm ist ein angemessener Wert.

Auch bei dieser Säge kommt ein Sägeblatt-Schnellwechselsystem zum Einsatz. Die Erstinbetriebnahme ist deshalb unkompliziert: Den seitlich an der Säge befindlichen Klipp anheben, das jeweilige Sägeblatt dann in die Schiene der Führung stecken und danach den Klipp wieder runterdrücken.

Somit kann auch bei der Worx 800W das Sägeblatt ohne Werkzeug gewechselt werden. Die Säge-Geschwindigkeit kann stufenlos eingestellt werden. Die Hubzahl beträgt 0-2600 Hübe pro Minute, was ein ordentlicher wert ist. Die Leistung beträgt 800W, so wie es der Name schon vermuten lässt.

Diese Elektrosäge wird von der Firma Positex Power Tools in Leeds (England) importiert. Im Lieferumfang der Säge befindet sich ein hochwertiger Gerätekoffer. Das haben viele andere Hersteller auch in teureren Preisklassen nicht. Außerdem werden drei verschiedene Sägeblätter für die Arbeit mit Holz, Metall und (speziell für Aluminium) mit verkauft. Das Gewicht ist mit 3,8kg relativ hoch.

Informationen und Kundendienst

Auch bei diesem günstigen Einsteigergerät gibt es eine Kundenhotline, die angerufen werden kann und Dinge gefragt werden kann. Auf das Gerät gibt der Hersteller 2 Jahre lang Garantie, bei der Registrierung der Säge beim Hersteller erhält man als Kunde sogar noch ein Jahr Garantie zusätzlich. Ersatzteile gibt es in Baumärkten.

Fazit zur Worx 800W

Die beiliegende Anleitung ist recht kurz gefasst, die Hinweise sind aber simpel und selbsterklärend. Die Verarbeitung des Gerätes ist durchweg aus Plastik, einige Stellen sind gummiert. Die Führungsschiene der Säge sowie die Sägeblatt-Aufnahme ist aus Metall gefertigt. Beim Sägen vibriert die Säge relativ stark.

Die Kabellänge ist mit gut 2m als positiv zu bewerten und ermöglicht mobiles arbeiten. Die Säge “frisst” sich tapfer durch verschiedene Materialien. In der Praxis muss man allerdings die jeweiligen Angaben zur Schnittlänge der Säge revidieren: Durch den Führungsschlitten der Säge bei den Sägeblättern muss man von der Schnittlänge ungefähr 30mm abziehen.

Wer kein Profihandwerker ist und ein schmales Budget hat, kann die Worx 800W kaufen. Denn diese Säge hat beispielsweise 100W mehr Leistung als die Bosch PSA 700E zum gleichen Preis. Für Hobbyhandwerker, das Sägen von kleinen Ästen und Hecken ist problemlos möglich.

Trotzdem muss man ehrlicherweise sagen, dass es in einem etwas höheren Preisbereich Elektrofuchsschwänze mit einer deutlich besseren Verarbeitung gibt. Als echte Alternative ist die Bosch PSA 900E anzubringen. Wer etwas mehr bereit ist auszugeben für etwas bessere Qualität, dem sei die  ans Herz gelegt.